August 2019

Wünschen hilft!


Was tun Sie, wenn Sie eine Sternschnuppe sehen? Wenn Sie kurz innehalten, einen Anflug von Freude wahrnehmen, sich auf die Lippen beißen und in sich nach einem möglichen Wunsch suchen, sind Sie in bester Gesellschaft. Auch wenn wissenschaftlich gesehen nicht davon auszugehen ist, dass Sternschnuppen wirklich Glück bringen – der alte Aberglaube hält sich hartnäckig.

Und wenn schon die Sternschnuppen keine Glücksbringer sind – den eigenen Wünschen nachspüren und ihnen Raum geben, ist manchmal schon der erste Schritt zum kleinen Glück.

Nehmen Sie sich Zeit für den Sommer, für Freunde und Familie – und vergessen Sie Ihre eigenen Wünsche nicht.

Ihr Edekamarkt Voigt.

Hintergrund

Achtung Sternschnuppenschwärme!


Alle Jahre wieder: in der ersten Augusthälfte sorgen die Perseiden für ein verlässliches hohes Aufkommen an Sternschnuppen. Wenn Sie um den 12. August herum abends in den Himmel schauen, ist es fast unmöglich, keine Sternschnuppen zu sehen. Grund dafür ist ein Strom von Meteoren, den die Erde auf ihrem Weg um die Sonne kreuzt.

Die beste Beobachtungszeit für die fallenden Meteore, die dem Namen nach aus dem Sternbild Perseus, nahe der Grenze zur Kassiopeia, stammen, liegt zwischen 2 und 4 Uhr nachts: dann steht die Kassiopeia beinah im Zenit, und Perseus steht im Osten rund 20° tiefer. In dieser Zeitspanne können Sie in der Regel die meisten Perseiden entdecken. Um den 12. August herum sind schon nach Mitternacht nicht selten 10 bis 30 Perseiden pro Stunde zu sehen.

Und was hat es mit den fallenden Sternen genau auf sich? Ganz einfach: Während die Erde den Meteoren-Strom quert, fallen einzelne Meteore in die Erdatmosphäre und verglühen. Im Volksmund werden die Perseiden auch als "Tränen des Laurentius" bezeichnet – es scheint, als ob der Himmel weint.

Gedicht des Monats

Nur einer?

von Karl May


Es leuchtete in trüber Nacht
vom Himmel einsam mir ein Stern,
und ich, auch trüb, ich hab gedacht,
die andern seien mir so fern.

Da lächelte mit hellem Strahl
er mir die ganze Wahrheit zu
und brachte meines Zweifels Qual
mit seinem Himmelsgruß zur Ruh:

"Es glänzen Millionen hier
ganz in demselben Himmelslicht
und in derselben Liebe dir,
dein Auge aber sieht es nicht!"

Rezept des Monats

Leichte Kost für heiße Tage


In der warmen Küche stehen und Speisen produzieren, auf die man in der Wärme eigentlich gar keinen Appetit hat? Es geht auch anders. Zum Beispiel mit einer kalten Gurkensuppe und einem schnell gebackenen Kräuterbaguette.

Rezept herunterladen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr Info